Silke Angermann

 

 

Szenenwechsler seit
2014

 

Aktuelle Rolle

Miss Prism - Miss Cardews Gouvernante

Bisherige Rollen

- Ivy (Factory)
- Tante Amnesia (Jetzt sind wir dran)

Ein paar Fragen an Silke:

 

Warum spielst Du Theater?

Als Ausgleich zu dem Theater im sonstigen Leben…!

Hast Du schon vor Szenenwechsel Theater gespielt?

Ja, seit dem Kindergarten – da habe ich die Oma gespielt, die sich ein Bein bricht. Seitdem habe ich mit Unterbrechungen immer mal wieder in wechselnden Gruppen gespielt, in der Schule, während des Studiums, usw.

  Wie bist Du zu Szenenwechsel gekommen?

Indem ich Raimund bei Peperoni kennen gelernt habe. Als Szenenwechsel dann akut eine „Ersatz-Schauspielerin“ brauchte, bin ich eingesprungen und geblieben.

Welches Stück / welche Rolle hat Dir in Deiner Szenenwechselzeit bislang am besten gefallen (und warum)?

Ich habe ja erst zwei gespielt – Amnesia ist mir aber sehr ans Herz gewachsen, als Karikatur darf sie all das sein, was ich sowieso schon bin… 😉

Welches Stück /Welche Rolle möchtest Du unbedingt noch mal spielen?

Vielleicht ShenTe in „Der gute Mensch von Sezuan“?

Was sind Deine Lieblingsfilme, Stücke, Serien, Regisseure, Schauspieler? Wer oder was unterhält und/oder inspiriert Dich?

Ehrlich gesagt… ich hielte es für etwas vermessen, mein Schauspiel an diesem Profi-Level zu messen oder zu orientieren. Aber natürlich verehre ich Shakespeares Stücke als genial konstruierte Beispiele großer Erzählkunst.

Was machst Du, wenn Du nicht mit Szenenwechsel auf der Bühne stehst?

Da schlafe ich in einem Sarg und warte auf Erlösung. 😉

Noch drei Sachen über Dich, die wir wissen sollten?

Ich bin eigentlich ganz anders, ich komme nur so selten dazu. Das sind eigentlich schon mehr als drei Sachen, oder?